Die Vortragsreihe “Neue Bioarchäologische Forschungen” (NeuBioArch)

Seit März 2017 veranstaltet die BAG in Kooperation mit dem Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) die regelmäßig stattfindende Vortragsreihe Neue Bioarchäologische Forschungen. Die Vorträge dienen als Plattform des Austauschs neuester Forschungsergebnisse aus allen bioarchäologischen Disziplinen, zum Kennenlernen etablierter ForscherInnen genauso wie für erste Auftritte von Jung-Bioarchäologinnen und Bioarchäologen.

Die Vorträge finden üblicherweise während des Studiensemesters am 1. Dienstag jeden Monats statt. Eine Übersicht anstehender Vorträge in dieser Reihe finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Information für Vortragende

Die BAG und das ÖAI der ÖAW bewerben Vorträge der “Neuen Bioarchäologischen Forschungen” aktiv über Mailverteiler, Webseiten und soziale Medien (siehe hier und hier). Damit diese Aussendungen entsprechend gestaltet werden können, bitten wir potenzielle Vortragende, uns gemeinsam mit dem Vortragstitel auch ein Abstract im Umfang von max. 720 Zeichen (inkl. Leerzeichen) sowie zwei bis drei Symbolbilder im Querformat zukommen zu lassen. Zu den Bildern benötigen wir auch jeweils eine Bildbeschreibung und einen Bildnachweis.

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Vorschläge unter info@bag.or.at!

 


Künftige Vorträge:

Derzeit sind keine Veranstaltungen vorgemerkt

 


Vergangene Vorträge:

28 Juni 2022

Vortrag und Podiumsdiskussion “Wohin mit den ganzen Knochen? — Erfahrungen und Herausforderungen der freiberuflichen Bioarchäologie. Ein Erfahrungsaustausch zwischen BAG und AZV” mit Ptolemaios Paxinos und dem Vorstand der BAG (Reihe NeuBioArch)

03 Mai 2022

Vortrag “Mumien: Technologie, Paläopathologie und Konservierung” von Liesa Strondl und Sophie Krachler (Reihe NeuBioArch)

05 April 2022

Vortrag “Geschichte der Kultivierung und Domestikation der Fruchtgehölze (Obst und Nüsse) im westlichen Mitteleuropa” von Hans-Peter Stika (Reihe NeuBioArch)

15 März 2022

Vortrag “The mule in Roman history: a multidisciplinary perspective” von Elmira Mohandesan (Reihe NeuBioArch)

11 Januar 2022

Vortrag “Seeds, sherds and broken bones: Neue bioarchäologische Forschungen zu den Anfängen der Landwirtschaft in Südosteuropa” von Maria Ivanova-Bieg (Reihe NeuBioArch)

16 November 2021

Vortrag “Auf den Spuren römischer Kamele. Ein neuer Ansatz zu Migrationsstudien mittels Kohlenstoff- und Sauerstoffisotopie” von Sophie Habinger (Reihe NeuBioArch)

05 Oktober 2021

Vortrag “Leben am Rande? — Neandertaler und ihre Verwandten in Zentralasien” von Bence Viola (Reihe NeuBioArch)

08 Juni 2021

Vortrag “Plant ways in Middle Bronze Age Anatolia — An archaeobotanical investigation of seeds and fruit remains at Zincirli Höyük, south-central Turkey” von Doğa Karakaya (Reihe NeuBioArch)

04 Mai 2021

Vortrag “Subsistence practices in Phoenicia and the southern Levant during the Bronze and Iron Ages — new faunal results from Tell el-Burak and a customised integrative multivariate method” von Shyama Vermeersch (Reihe NeuBioArch)

13 April 2021

Vortrag “Waldpflege vor 5600 Jahren? Was uns die spätneolithischen Pfahlbauten am Mondsee und Attersee (Oberösterreich) über prähistorische Waldnutzung verraten können” von Thorsten Jakobitsch (Reihe NeuBioArch)

Mehr laden

Aktuelles

Im Kalender finden Sie aktuelle bioarchäologisch relevante und interessante Veranstaltungen inklusive der Vortragsreihe NeuBioArch und vereinsinterner Events.

Die Zeitleiste NeuBioArch bietet Ihnen den schnellen Überblick über sämtliche Vorträge der Reihe Neue Bioarchäologische Forschungen.

Die Seite Vereinsaktivitäten hält Wichtiges über vergangene vereinsinterne Veranstaltungen bereit.

Sie interessieren sich für den Förderpreis der BAG? Hier sind Sie richtig!

Spannendes aus der Welt der Archäologie und Bioarchäologie finden Sie laufend im Archäologie-Blog auf derstandard.at

Intern

Login-Seite für BAG-Mitglieder

Im BAG-Forum finden sich für eingeloggte BAG-Mitglieder Stellenangebote, eine Tauschbörse und weiteres Nützliches.