Förderpreis der Bioarchäologischen Gesellschaft Österreichs

Wie in unseren Vereinsstatuten festgehalten ist die Förderung von Bioarchäologinnen und Bioarchäologen eines unserer Kernziele. Ganz dem wissenschaftlichen Nachwuchs ist der BAG-Förderpreis gewidmet. Neben dem Preisgeld und ein paar Goodies extra (s. u.) bietet er vor allem die Möglichkeit, eine hervorragende Abschlussarbeit durch externe Begutachtung noch weiter aufzuwerten.

Was?

Beginnend mit 2019 wird jedes Jahr jeweils ein Förderpreis in den drei Kategorien Bachelorarbeit (€ 50,-), Masterarbeit (€ 100,-) und Dissertation (€ 200,-) ausgelobt. Für jede Preisträgerin und jeden Preisträger winken neben der Urkunde und dem Preisgeld außerdem die Erstattung einer Jahresmitgliedschaft der Bioarchäologischen Gesellschaft sowie eine BAG-Bag.

Wer?

Alle ordentlichen (vor allem die studentischen!) Mitglieder der BAG können ihre Abschlussarbeiten zur Begutachtung einreichen. Noch kein Mitglied? Die Bewerbung darf auch gleichzeitig mit einem Beitrittsformular eingesandt werden!

Wann?

Der Preis wird jährlich ausgelobt, Einreichfrist ist jeweils der 30. September. Einreichungen nach diesem Termin werden für das Folgejahr berücksichtigt. Die Bekanntgabe der jeweiligen Preisträger*innen erfolgt mit der Einladung zur Generalversammlung im Spätherbst, die Preisverleihung ist Teil der Generalversammlung.

Wie?

Interessiert? Hier geht es zur aktuell gültigen Fassung der Einreichbedingungen! Wir wünschen den Bewerberinnen und Bewerbern viel Erfolg!

Aktuelles

Über aktuelle Veranstaltungen informiert Sie unser Kalender

Eine Übersicht vergangener vereinsinterner Veranstaltungen steht unter Vereinsaktivitäten bereit

Spannendes aus der Welt der Archäologie und Bioarchäologie finden Sie laufend im Archäologie-Blog auf derstandard.at

Eingeloggte BAG-Mitglieder finden Stellenangebote und weiteres Nützliches im BAG-Forum