Vorstand

Mit der Generalversammlung vom 03.12.2018 setzt sich der Vorstand der Bioarchäologischen Gesellschaft Österreichs wie folgt zusammen:

Andreas G. Heiss
Obmann | andreas.heiss@oeai.at

Studium der Botanik (Abschluss 2003) und Doktorat der Naturwissenschaften (Abschluss 2008) an der Universität Innsbruck, jeweils mit Schwerpunktsetzung Archäobotanik. Seit 2001 Mitarbeit an zahlreichen Forschungsprojekten in Kooperation mit nationalen und internationalen Institutionen. Umfangreiche Tagungs- und Publikationstätigkeit. Derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) der ÖAW. Lehraufträge an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) und an der Universität Wien.

DPK kleinDoris Pany-Kucera
Obmann Stellvertreterin | doris.pany@nhm-wien.ac.at

Studium der Humanbiologie, Diplomarbeit und Doktorarbeit (Skelette aus Hallstatt bzw. Thunau/Kamp) mit jeweiligem Schwerpunkt auf Muskelmarkenanalysen. 1998–2008 Schüler- und Erwachsenenführungen im Naturhistorischen Museum Wien. 1998–2004 Teilnahme an archäologischen Grabungen im In- und Ausland. Seit 1999 wissenschaftliche Aufarbeitung und Publikation verschiedener Skelettpopulationen als Projektmitarbeiterin der Anthropologischen Abteilung des NHM Wien. Als freiberufliche Anthropologin für das Niederösterreichische (MAMUZ) und das Oberösterreichische Landesmuseum tätig. Zusätzlich Lehrtätigkeit an der Universität Wien sowie Konzeption und Umsetzung mehrerer anthropologischer Ausstellungsprojekte im In- und Ausland. Derzeit in einem FWF-Projekt (OREA, ÖAW) angestellt. Forschungsschwerpunkte: Mutterschaft in der Urgeschichte, Analyse von Muskelmarken und Gelenksveränderungen, Skelette und Leichenbrände vom Gräberfeld Hallstatt, Experimentelle Kremationen.

Andrea Stadlmayr
Schriftführerin | andrea.stadlmayr@univie.ac.at

Studium der Biologie/Anthropologie an der Universität Wien (Abschluss 2009), währenddessen und danach Projektmitarbeit und mehrjährige Lehrtätigkeit am Department für Anthropologie. Seit 2011 selbstständig als Anthropologin tätig. 2011–2013 inhaltliche Konzeptentwicklung für die Dauerausstellung der Anthropologischen Abteilung am NHM Wien. Seit 2013 zudem Abhalten von Vermittlungsprogrammen im NHM Wien. Derzeit Zusammenarbeit mit dem IAD (Projekt des MAMUZ), der ÖAW und Novetus OG. Nationale und internationale Grabungserfahrung, u.a. Willendorf II (2006–2010), Äthiopien (2004–2009) und Sudan (2015).

Herbert Böhm
Schriftführerin Stellvertreter | herbert.boehm@univie.ac.at

Studierte Ur- und Frühgeschichte, Geschichte und Biologie an der Universität Wien –   Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte im Jahr 2013. Von 1997-2005 freiberufliche Tätigkeit am NHM-Wien im Bereich der Wissensvermittlung. Seit 2005 projektbasierte freiberufliche Mitarbeit an diversen nationalen Projekten im Rahmen des „Vienna Institutes for Archaeological Science – VIAS“ der Universität Wien als Archäozoologe. Neben dieser Tätigkeit langjährige Grabungsmitarbeit im In- und Ausland sowie operative Grabungsleitung am Hallstätter Gräberfeld von 2008 bis 2010 (Projektleitung Dr. A. Kern, NHM Wien).

Derzeit erfolgt die Vorbereitung auf ein mögliches Dissertationsprojekt an der Universität Wien.

Maria Marschler
Kassierin | maria.marschler@nhm-wien.ac.at

Nach mehrjähriger Tätigkeit im Bankwesen Studium der Biologie/Anthropologie an der Universität Wien (Abschluss 2013). Fünf Jahre freiberuflich als Anthropologin tätig, im Zuge dessen Analyse diverser Skelettserien von der Bronzezeit bis zum Hochmittelalter mit Schwerpunkt Römerzeit und Spätantike. Seit September 2015 Anstellung im Naturhistorischen Museum Wien in Kooperation mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum für das Projekt „OÖ Landesaustellung 2018 – Die Römer am Donaulimes in Oberösterreich“.

Nisa Iduna Kirchengast
Kassierin Stellvertreterin | nisa.iduna.kirchengast@univie.ac.at

Studium der Klassischen Archäologie, Urgeschichte und Historischen Archäologie und Biologie an der Universität Wien, seit 2014 Teilnahme an Feldprojekten in Österreich, Italien und Türkei. Arbeit als Tutorin bei Lehrgrabungen und im Social Media Management der Universität Wien. Tätig in der Kulturvermittlung der Römerstadt Carnuntum ab dem Jahr 2016. Bearbeitung archäozoologischen Fundmaterials seit 2017 in Österreich und Italien, derzeit Fertigstellung der Masterarbeit zu Tierknochenfunden aus Carnuntum.

Aktuelles

Über aktuelle Veranstaltungen informiert Sie unser Kalender

Eine Übersicht vergangener vereinsinterner Veranstaltungen steht unter Vereinsaktivitäten bereit

Spannendes aus der Welt der Archäologie und Bioarchäologie finden Sie laufend im Archäologie-Blog auf derstandard.at