Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2021

TAGUNG: BABAO Annual Conference 2021

17. September - 19. September

22nd Annual Conference of the British Association for Biological Anthropology and Osteoarchaeology BABAO provides a forum for discussion and intellectual exchange for professionals and students in all areas of biological anthropology. Location: Teesside University, UK

Erfahren Sie mehr »

BAG-Förderpreis 2021: Ende der Einreichfrist

30. September
Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Vortrag “Leben am Rande? — Neandertaler und ihre Verwandten in Zentralasien” von Bence Viola (Reihe NeuBioArch)

5. Oktober @ 18:30 - 20:00 CEST
Zoom Meeting/Webinar
Kostenlos

Zentralasien und Sibirien haben in der Diskussion um die Entstehung der heutigen Menschen nur eine sehr begrenzte Rolle gespielt. Diese Regionen wurden als peripher für unsere Evolution angesehen, die sich großteils in Afrika, Europa und Ostasien abspielte. Über die letzten Jahre haben neue Forschungen in Zentralasien, insbesondere in dem Altai-Gebirge Sibiriens aber gezeigt dass diese Gegend eine Schlüsselrolle gespielt hat, da sich hier unterschiedliche Populationen - frühe moderne Menschen, Neanderthaler und die rätselhaften Denisova-Menschen begegnet sind. Wenn wir archäologische, anthropologische…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Führung durch die Sonderausstellung “Der kalte Blick — Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów” durch BAG-Mitglied Margit Berner

5. November @ 14:00 - 16:30 CET
Haus der Geschichte Österreich, Neue Burg, Heldenplatz
Wien, 1010
Google Karte anzeigen
€6

Die Kuratorin der Ausstellung "Der kalte Blick - Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów", Dr. Margit Berner (NHM Wien), war so freundlich und hat uns eine Führung durch die Ausstellung im Haus der Geschichte Österreich angeboten! https://www.hdgoe.at/der-kalte-blick Für Mitglieder der BAG wäre der Eintritt gratis, weitere Interessierte müssten den Eintrittspreis von 6 Euro jedoch selbst entrichten. Wir würden den Ausstellungsbesuch ab einer MindestteilnehmerInnenanzahl von 10 Personen organisieren, deshalb möchten wir um eine verbindliche, schriftliche Anmeldung (einfach eine…

Erfahren Sie mehr »

Vortrag “Auf den Spuren römischer Kamele. Ein neuer Ansatz zu Migrationsstudien mittels Kohlenstoff- und Sauerstoffisotopie” von Sophie Habinger (Reihe NeuBioArch)

16. November @ 18:30 - 20:00 CET
Zoom Meeting/Webinar
Kostenlos

Obwohl Kamele nicht in Europa heimisch sind, wurden sie immer wieder an verschiedenen Fundstellen in den römischen Provinzen gefunden. Die ältesten Funde datieren dabei ins 1. Jh. n. Chr. Da unter dem Fundmaterial auch juvenilen Individuen sind, so zum Beispiel in Tanais, wurde die Hypothese aufgestellt, dass Kamele nicht nur nach Europa importiert, sondern auch dort gezüchtet worden sind. Für diese Studie wurden serielle intra-Individuum Proben des Zahnschmelzes von vier Kamelen von europäischen Fundstellen (Innsbruck-Wilten, Mamer-Bertrange, Tongeren und Trier), die…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren