Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

VORTRAG “Soziale Differenzen. Forschungen zum frühmittelalterlichen Gräberfeld von Podersdorf am See (Burgenland)” von Bendeguz Tobias et al. – Vortragsreihe “Neue bioarchäologische Forschungen”

Juni 11 @ 18:30 - 20:00

kostenlos

Bendeguz Tobias (Universität Innsbruck), Christina Musalek (NHM Wien), Karin Witschke-Schrotta (NHM Wien), Konstantina Saliari (NHM Wien), Erich Draganits (Universität Wien), Ralf Totschnig (ZAMG) und Ulrike Töchterle (Universität Innsbruck)

Seit 2015 wird im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts der Universität Innsbruck (Institut für Archäologien) und des Naturhistorischen Museums Wien das frühmittelalterliche Gräberfeld von Podersdorf am See archäologisch erforscht. Bisher konnten insgesamt 43 Gräber des 7. Jahrhunderts n. Chr. ausgegraben und dokumentiert werden. Die Auswertung der Grabungsbefunde zeigt, dass sich soziale Differenzen und Identitäten anhand der Lage der Gräber, Kleidungsbestandteile und der Beigaben innerhalb der unterschiedlichen Altersstufen ergeben. Durch den überregionalen Vergleich mit den Gräberfeldern Ostösterreichs können regionale Unterschiede der Bestattungssitten aufgezeigt werden.

Details

Datum:
Juni 11
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

Bioarchäologische Gesellschaft Österreichs
Österreichisches Archäologisches Institut, Department Bioarchäologie

Veranstaltungsort

Universität Wien, Institut für Ägyptologie, Hörsaal 6 (Hochparterre)
Franz Klein-Gasse 1
Wien, 1190 Österreich
+ Google Karte